Think the Future

Hubert Eing Kunststoffverwertung GmbH

Vom rei­nen Verwerter
zum Produzenten

Angefangen hat al­les mit der Einführung des Dualen Systems Deutschland (DSD) im Jahr 1991: Seit nun­mehr 20 Jahren sind wir mit der Eing Kunststoffverwertung Spezialisten in der werk­stoff­li­chen Aufbereitung von Mischkunststoffen so­wie ver­gleich­ba­rer Stoffgruppen wie PP (Polypropylen), Folien und vie­ler wei­te­rer Kunststoffartikel.

Auf ei­nem Areal von 40.000 Quadratmetern sor­gen mo­dern­s­te Anlagen für die Aufbereitung und Verwertung der Kunststoffe, die an­schlie­ßend ver­schie­dens­ten Einsatzgebieten zu­ge­führt wer­den.

Die Eing Kunststoffverwertung ist nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz ge­neh­migt (4. BImSchV) und be­sitzt Zertifikate ge­mäß der Verpackungsverordnung, so­wohl werk­stoff­li­ch, wie auch en­er­ge­ti­sch. Die Eing Kunststoffverwertung und die Abfallberatungsgesellschaft sind Entsorgungsfachbetriebe.

Agglomeratproduktion

Werkstoffliche Aufbereitung von Kunststoffen

Sekundärbrennstoff-Herstellung

Energetische Aufbereitung von Kunststoffen