« Zurück

Sortierreste aus LVP

In Sortieranlagen für Leichtverpackungen (LVP) durch­lau­fen die Verpackungsartikel ver­schie­de­ne Stationen, an de­nen je­weils ei­ne be­stimm­te Materialfraktion aus dem Stoffstrom her­aus­sor­tiert wird. Nach dem ak­tu­el­len Stand der Technik ist die Sortierung wei­test­ge­hend au­to­ma­ti­siert. Sortierpersonal ist in der Qualitätskontrolle ein­zel­ner Fraktionen not­wen­dig.  Zu Ballen ge­presst, wer­den die ein­zel­nen Materialfraktionen an­schlie­ßend dem Recycling zu­ge­führt.

Abfallbezeichnung: Sortierreste aus LVP-Sortierung AVV-Nr: 191212 Beschreibung: Sortierreste aus Anlagen zur Sortierung von Leichtstoffverpackungen, so­ge­nann­te DSD-Sortierreste